Datenschutzrichtlinien

Datenschutzrichtlinien

a) Einführung
b) Ihre persönlichen Daten
c) Datensicherheit
d) Kinder
e) Cookies
f) Data Tracking URL
g) Links zu anderen Webseiten
h) Zugang zu und Korrektur Ihrer persönlichen Angaben
i) Änderung der Richtlinien

 

a) Einführung

Diese Webseite, www.CitizenGO.org (inklusive aller übersetzten Versionen) und nachstehend als „die Seite" bezeichnet, ist Eigentum von CitizenGO (nachstehend „wir", „uns").

Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre online zu schützen. Wir sind ebenfalls Mitglieder und wir schützen Ihre Daten genauso wie unsere eigenen. Wir veröffentlichen unsere Datenschutz-Richtlinien, damit Sie sich darüber im Klaren sind, wie wir mit Ihren persönlichen Informationen umgehen und welche Anstrengungen wir unternehmen, um diese sicher und vertraulich zu halten.

Wir bitten Sie, die nachfolgenden Hinweise sorgfältig durchzulesen, um sich mit unseren Richtlinien und unserem Vorgehen im Zusammenhang mit der Behandlung von persönlichen Informationen vertraut zu machen. Indem Sie unsere Seite besuchen und benützen,  akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Diese Richtlinien beziehen sich lediglich auf Daten, die durch uns erfasst werden, aber nicht auf Daten, die über angegliederte Seiten gespeichert oder auf Seiten von Drittparteien oder auf solchen, die auf unsere Seite geleitet oder von unserer Seite aus geöffnet werden können. Diese Richtlinien gelten auch für den offline-Kontakt zwischen Ihnen und uns. Diese Richtlinien können von Zeit zu Zeit von uns geändert werden (siehe Änderung der Datenschutz-Richtlinien). Der wiederholte Gebrauch der Seite bedeutet die Akzeptanz dieser möglichen Änderungen.

Bitte überprüfen Sie die Richtlinien hin und wieder, damit Sie jederzeit über allfällige Updates informiert sind. Im Falle wichtiger Änderungen werden wir diese auf der Seite publizieren und registrierte Nutzer via E-Mail informieren.

b) Ihre persönlichen Daten

Zusätzlich zu den Angaben, die Sie uns überlassen, erfassen wir Informationen, die uns helfen unsere Kampagnen zu verbessern und unserem gemeinsamen Auftrag besser zu dienen, indem wir die Lücke zwischen der realen Welt und jener, die die meisten Menschen anstreben, überbrücken. Wir sammeln und verwenden folgende Informationen:

  • Angaben, die Sie beim Ausfüllen der Formulare auf unserer Seite oder als Teil Ihrer Beteiligung an einer unserer Kampagnen machen. Das beinhaltet Angaben bei der Mitglieder-Registrierung und bei der Unterschrift von Petitionen oder bei Nachrichten, die Sie an Personen senden, die mit Hilfe unserer Seite Kampagnen führen. Falls Sie uns über Probleme unsere Seite betreffend benachritigen, bitten wir Sie möglicherweise um zusätzlichen Angaben.
  • Kontaktdetails und Korrespondenz-Kopien, auch wenn Sie uns via E-Mail anschreiben.
  • Antworten auf Umfragen bei denen Sie mitgemacht haben. Dies hilft uns, unsere Kampagnen und Aktivitäten zielgerichtet anzulegen. Dies gilt auch für Umfragen, die wir zu Forschungszwecken durchführen. Sie sind aber nicht verpflichtet, an solchen Umfragen teilzunehmen.
  • Details über Transaktionen, die Sie über unsere Seite im Rahmen Ihrer finanziellen Unterstützung für unsere gemeinsame Arbeit durchführen. Ihre Daten werden teilweise außerdem für die Zusendung weiterer Spendenaufrufe, für die Zusendung weiterer Aufrufe und anderer E-Mails von CitizenGO verwendet.
  • Gewisse Informationen, die Sie beim Gebrauch bei der im Abschnitt Monitoring beschriebenen Seite geben.
  • Ort (Land und manchmal auch Stadt) aus der Sie mit uns kommunizieren und ob Sie unsere Kampagnen mit anderen Personen teilen.

Außer den in diesem Reglement aufgeführten Fällen geben wir keine persönlichen Daten weiter, für die Sie uns nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung gegeben haben.

Mit Ihrer ausdrücklichen Bewilligung teilen wir jeweils einige Informationen mit folgenden Gruppen:

  • Mit Führungspersönlichkeiten aller Welt, Politikern, Presse und anderen Empfängern, denen Sie unter Benützung unserer Tools E-Mail-Nachrichten senden.
  • Mit Führungspersönlichkeiten aller Welt, Politikern, Presse und der Öffentlichkeit wenn Sie eine Petition unterschreiben oder an einer Umfrage teilnehmen.

Nachfolgend finden Sie zusätzliche Hinweise darüber, wie wir Ihre persönlichen Daten im Zusammenhang mit bestimmten Kampagnen verwenden:

Petitionen und Umfragen

Bei Petitionen und Umfragen, die Sie unterschrieben oder ausgefüllt haben behandeln wir als öffentliche Information:

  •     Ihren Namen
  •     Ihre Postleitzahl
  •     Ihr Land
  •     allfällige Kommentare

So können wir beispielsweise die Zusammenfassung von Petitionen und Umfragen mit Ihren Kommentaren für Politiker aus aller Welt, Presse oder andere Zielpersonen unserer Kampagnen verfügbar machen. Wir werden niemals Ihre Adresse veröffentlichen, aber wir werden sie gegebenenfalls nach Rückfrage und mit Ihrer Einwilligung an einen bestimmten Empfänger weitergeben. Einwilligungen werden in diesen Fällen routinemässig eingeholt. Unter keinen Umständen werden wir Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ohne Ihre Einwilligung weitergeben.

In bestimmten Fällen werden wir Ihre Kommentare zusammen mit Ihrem Namen, Wohnort und Land für die Presse und die Öffentlichkeit online verfügbar machen. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung geben, Ihre E-Mail im Rahmen einer Kampagne zu veröffentlichen, lehnen wir allerdings die Verantwortung für den Inhalt sowie die Nutzung durch den Empfänger der Kampagne ab.

E-Mail über CitizenGO senden

In gewissen Fällen benutzen wir die Web-Plattform, um persönliche E-Mail-Nachrichten an internationale Führungspersönlichkeiten, Herausgeber verschiedener Medien oder andere Empfänger zu richten. Diese Nachrichten werden in Ihrem Namen versandt, indem wir Ihre E-Mail-Adresse als Absender verwenden und Ihren vollen Namen und eventuell auch Ihre Kontaktdetails sichtbar machen. Solche Nachrichten müssen jedes Mal, wenn Sie auf CitizenGO eine Petition unterschreiben oder selber eine Petition erstellen, neu von Ihnen autorisiert werden. Selbiges gilt für unser E-Mail-Tool.

Sie sind für den Inhalt von Nachrichten, die Sie via CitizenGO versenden, vollumfänglich verantwortlich. Wir sind ebenfalls nicht verantwortlich für den Gebrauch, den die Empfänger solcher Nachrichten machen.

Spenden

Wenn Sie eine Spende an CitizenGO tätigen, wird Ihre Kreditkarten-Information nur für diese eine Transaktion über unser sicheres Online-Zahlungssystem verwendet. Wir speichern keine Kreditkarten-Informationen.

Durch Mitglieder initiierte Petitionen

CitizenGO erlaubt den Mitgliedern, Ihre eigene Kampagne auf unserer Seite zu entwickeln und durchzuführen. Sie entwickeln diese Kampagnen aus eigenem Antrieb und teilen sie mit ihren Freunden, Familienmitgliedern und anderen, um die Bewegung anzustoßen. Wenn es sich erweist, dass diese Petitionen das Potential haben, genügend Unterstützung zu generieren, kann CitizenGO diese im Namen der ganzen CitizenGO-Gemeinschaft an einen erweiterten Mitgliederkreis senden. In diesem Falle kann CitizenGO die ursprünglich vom Initianten vermittelten Informationen verwenden und kann sie nach eigenem Ermessen abändern. In bestimmten Fällen kann CitizenGO entscheiden, eine von Mitgliedern entwickelte Petition selber an die Empfänger der Kampagne auszuhändigen.

Wir verwenden die Informationen der Personen, die die Petitionen unterschreiben, um sie über künftige Kampagnen zu informieren und um die Ziele von CitizenGO weiter bekannt zu machen. Diese neu gewonnenen Teilnehmer einer Kampagne können jederzeit entscheiden, ob sie Mitglied bei CitizenGO bleiben wollen oder nicht.

Fallweise werden wir den Initianten einer Kampagne die E-Mail-Adressen von neu gewonnenen Personen, die unterschrieben haben, zur Verfügung stellen, um ihnen damit einen Zusatznutzen für Ihre Bemühungen zu gewähren. Wenn wir dies tun erwarten wir, dass den neuen Adressaten die Möglichkeit angeboten wird, sich von künftigen E-Mails des Mitgliedes abzumelden.

Wenn Mitglieder ihre eigenen Kampagnen lancieren, kann CitizenGO Dankesschreiben und andere Korrespondenz an die neu gewonnenen Teilnehmer senden. CitizenGO kann dies im Namen der Initianten der Kampagne oder aber im eignen Namen tun.

c) Datensicherheit

Wenn Sie uns persönliche Daten liefern, unternehmen wir alles um deren Sicherheit zu gewährleisten. Leider ist keine Datenübertragung im Internet zu 100% sicher. Daher können wir, obwohl wir alle notwendigen Vorkehrungen treffen, die Sicherheit Ihrer übertragenen Daten nicht garantieren. Sie übermitteln Ihre Daten auf eigenes Risiko. Unsererseits sichern wir Ihre Informationen in unserem System, sobald wir sie erhalten. Aber die Sicherheit Ihrer Daten hängt auch von Ihnen ab. Es liegt an Ihnen, beispielsweise Ihr Passwort, welches Ihnen Zugang zu den verschiedenen Bereichen unserer Seite gewährt, jederzeit geheim zu halten – ohne Rücksicht darauf, ob das Passwort von uns oder von Ihnen selber geliefert wurde.

Sollten wir feststellen, dass Mitglieder unser System missbrauchen, werden wir die offiziellen Stellen, denen die strafrechtliche Verfolgung in solchen Fällen obliegt, in Kenntnis setzten und zwar unter Bekanntgabe von Namen und Adresse der angezeigten Personen.

d) Kinder

Wir verlangen oder speichern niemals persönliche Informationen von Kindern. Besucher unserer Seite, die unter 14 Jahre alt sind, sollten dies mit der Hilfe ihrer Eltern oder ihrer Erziehungsberechtigten tun. Wir fordern sie ausdrücklich auf, keinerlei persönliche Angaben zu übermitteln. So sollen unter 14-jährige Besucher unserer Seite weder Spenden überweisen noch ihren Namen, ihre Adresse, Kontaktdetails oder andere Informationen übermitteln. Ebenso wenig sollten sie das CitizenGO E-Mail-Tool verwenden.

e) Cookies

Einige Bereiche unserer Seite sind durch ein Passwort geschützt. Wir benutzen Cookies (kleine Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesandt und auf Ihrem Computer oder Smartphone gespeichert werden), die es Ihnen ermöglichen, auf die passwortgeschützte Seite zurückzukehren ohne dass Sie sich wieder anmelden müssen. Cookies optimieren überdies den Gebrauch der Seite, indem sie zum Beispiel feststellen, welches E-Mail-Programm sie benutzen oder aber um die Kompatibilität mit Ihrer Systemseite zu optimierten. Sie dienen auch statistischen Zwecken, die allerdings keine Identifizierung des Nutzers notwendig machen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Ausführungen auf unserer Cookies-Seite.

f) Daten Tracking URL

URL-Adressen, auf die in E-Mails hingewiesen wird, können allenfals eine ID enthalten, die es uns ermöglicht zu erkennen, welche Person auf unserer Seite aktiv ist. Wir benützen diese URL’s um das Vorgehen zur Unterschrift von Petitionen und zum Ausfüllen von Umfragen zu erleichtern. Manchmal zeigen wir eine verkürzte URL, die auf eine längere URL mit einer ID hinweist. Dies tun wir, um die Ansicht zu vereinfachen und um zu verhindern, dass Links beim Kopieren gebrochen werden. Zudem stellen wir die Kompatibilität mit E-Mail-Programmen, die keine langen URL’s  umsetzen können, sicher. Wenn in einer E-Mail eine kurze URL angezeigt wird, können Sie die ganze URL im Adressfeld ihres Browsers ablesen, wenn Sie auf die Seite zugreifen.

Fallweise stellen wir Links zu Webseiten von Drittparteien zur Verfügung oder umgekehrt. Die Webseiten von Drittparteien operieren auf der Basis ihrer eigenen Richtlinien bezüglich Verwendung der Seite und Datenschutz. Wir haben keine Kontrolle über diese Seiten. Indem Sie unsere Seite benützen, bestätigen Sie und sind damit einverstanden, dass CitizenGO keine Verantwortung für die Verfügbarkeit von Webseiten von Dritten übernimmt. Wir sind weder verantwortlich für noch empfehlen wir den Inhalt, die Werbung, Produkte oder anderes Material, die von solchen Seiten bezogen werden können. Des weiteren bestätigen Sie und sind damit einverstanden, dass wir weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich sind die scheinbar oder tatsächlich durch den Gebrauch solcher Seiten oder das Vertrauen in deren Inhalt, Werbung, Produkte oder anderes angebotenes Material entstanden sind.

h) Zugang zu und Korrektur Ihrer persönlichen Angaben

Sie können Ihre persönlichen Angaben überprüfen und aktualisieren, indem Sie auf die Seite von CitizenGO gehen und Ihre Profil-Konto-Seite aufrufen. Sollten Sie sich nicht einloggen können, weil Sie Ihr Passwort vergessen haben, haben Sie die Möglichkeit den Link „Passwort vergessen“ anzuklicken und Sie werden auf eine Seite geleitet, wo Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben können. Sie werden dann eine E-Mail mit einem Link erhalten, den Sie nur einmal verwenden können, um Ihr Passwort wiederherzustellen.

i) Änderung der Datenschutz-Richtlinien

Wir können diese Richtlinien von Zeit zu Zeit nach eigenem Gutdünken revidieren und ändern. Wir empfehlen unseren Nutzern, diese Seite hin und wieder zu besuchen, um sich mit unseren aktuellen Richtlinien vertraut zu machen. Sollten wir die Art und Weise ändern, wie wir persönliche Daten von Nutzern sammeln und verwenden, werden wir eine entsprechende Notiz auf unserer Homepage posten und registrierte Nutzer via E-Mail benachrichtigen. Wenn Sie Fragen im Zusammenhang mit unseren Datenschutz-Richtlinien oder bezüglich Ihrer persönlichen Angaben oder unserem Umgang mit dieser Seite haben, bitten wir Sie, eine Nachricht an citizengo@citizengo.org zu senden.

Diese deutsche Version der Datenschutz-Richtlinien dient lediglich zur Information. Im Falle von Widersprüchen oder Übersetzungsfehlern überwiegt die spanische Version.