Solidarität mit den Äthiopischen Christen #WeAreN2015

Sie wurden aufgrund ihres Glaubens hingerichtet...

 

Solidarität mit den Äthiopischen Christen #WeAreN2015

0100.000
  95.854
 
95.854 Personen haben bereits unterzeichnet. Helfen Sie bitte mit, 100.000 Unterschriften zu erreichen.

Solidarität mit den Äthiopischen Christen #WeAreN2015

Neues zur Petition (21.05.2015):

Kürzlich erhielten wir von Dr. Merawi Tebege, Erzpriester und Dekan der Äthiopisch-Orthodoxen Tewahedo Kirche für Europa in Reaktion auf diese Petition folgende Dankesmail:

"Liebe Freunde und Unterstützer der Äthiopisch-Orthodoxen Tewahedo Kirche,

wir sind erschlagen von der Vielzahl der Emails, die uns die persönliche Betroffenheit über den Mord an unschuldigen Äthiopiern in Libyen ausdrücken. Wir haben niemals mit einer solchen klaren Anteilnahme gerechnet und freuen uns über jeden einzelnen Zuspruch. Die Menge der Emails schenkt uns das Vertrauen in die ökumenische Christenheit, jedes einzelne email ist die klare Bestätigung, dass alle Christen zusammengehören und in der einen Kirche Jesu Christi verbunden sind. Jedes einzelne email gibt uns die Kraft, das Fürchterliche zu ertragen und auf unserem Weg der Versöhnung, des Weges zum göttlichen Frieden weiterzugehen. In dieser gesegneten Osterzeit des Jahres 2015 möchten wir uns von Herzen kommend für die persönliche Anteilnahme bedanken.

Ihr Dr. Merawi Tebege, Erzpriester und Dekan für Europa"

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die diese Solidaritätspetition unterzeichnet haben und gegen diese Ungerechtigkeiten Anteil genommen haben.


Radikale Islamisten morden weiterhin Christen und andere Minderheiten und der Rest der Welt schaut zu…

Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) hat in einem Video den Massenmord an etwa 30 äthiopischen Christen gezeigt, die sie als „die Anbeter des Kreuzes, die zur feindlichen äthiopischen Kirche gehören“ bezeichneten. Gleichzeitig drohen die Terroristen allen „Anbetern des Kreuzes“, die nicht zum Islam konvertieren oder „Sondersteuern“ zahlen, mit dem Tod. Die mit Handschellen gefesselten äthiopisch-orthodoxen Christen werden in weiterer Folge von hinten erschossen.

Abba Kaletsidk Mulugeta, Vertreter der Äthiopisch-Orthodoxen Tewahedo-Kirche, sagte: „Meiner Meinung nach ist dies nur einer von vielen Fällen, in denen der IS gruppenweise Christen im Namen des Islams ermordet. Unsere Mitchristen sind aufgrund ihres Glaubens umgebracht worden. Das ist inakzeptabel. Das ist ungeheuerlich.“

Solche Gräuel passieren täglich. Am selben Tag, an dem der IS besagtes Video veröffentlichte, erklärte Boko Haram, das Christentum in Nigeria ausrotten zu wollen.

Zur gleichen Zeit, vom 17. bis 19. April 2015 fand in Madrid ein von CitizenGO mitorganisierter internationaler Kongress zum Thema der weltweiten Christenverfolgung statt (#WeAreN2015). Der koptische Bischof Angaelos hielt eine Ansprache und erzählte, dass die über 113.858 Menschen, die die Petition „Entsetzen und Trauer über die Ermordung von 21 koptischen Christen in Libyen“ unterzeichneten, eine unglaubliche Stärkung und Ermutigung für die Menschen der koptischen Kirche gewesen sei. In seinem Namen sei allen, die die Petition unterzeichneten, sehr herzlich gedankt!

Nun sind wir aufgefordert, den Christen der Äthiopisch-Orthodoxen Kirche in dieser schwierigen Zeit die gleiche Solidarität und ideelle Unterstützung zukommen zu lassen.

Der einzige Weg, die Aufmerksamkeit der Mächtigen dieser Welt auf diese Probleme zu lenken, ist, ein großes Zeichen zu setzen und so das Bewusstsein für die Problematik der verfolgten Christen und anderer Minderheiten zu stärken. Wir müssen den Mächtigen der Welt unsere gemeinsamen Prioritäten bewusst machen und gemeinsam mit starker Stimme die Beendigung dieser religiös motivierten Völkermorde einfordern.

Diese verfolgten Christen riskieren täglich ihr Leben aufgrund ihres Glaubens. Das wenigste, das wir tun können und müssen, ist, unsere Soldarität zu bekunden und so die öffentliche Aufmerksamkeit für diese Probleme zu steigern. Unterschreiben Sie jetzt diese Petition und senden Sie mit Ihrer Unterzeichnung nebenstehende E-Mail an Erzpriester Dr. Merawi Tebege (Deutschland), an Mönchspriester Abba Birhanu Kassahun Debebe (Österreich) und an Mönchspriester Abba Haile Giyorgis (Schweiz).


Weitere Informationen:

+ E-Mail/Mitteilung an:

Unterzeichnen Sie jetzt die Petition

 
Please enter your first name
Please enter your last name
Please enter your email
Please enter your country
PLZ
Bitte wählen Sie eine Option:
Wir verarbeiten Ihre Daten gemäß unseren Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.Indem Sie unterzeichnen akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie von CitizenGO und stimmen zu, gelegentlich E-Mails zu unseren Kampagnen zu erhalten. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler austragen.

Sie können auf meine ideelle Unterstützung und auf meine Solidarität zählen

Sehr geehrter Erzpriester Dr. Merawi Tebege,

Sehr geehrter Mönchspriester Abba Birhanu Kassahun Debebe,

Sehr geehrter Mönchspriester Abba Haile Giyorgis,

Wir sind über die barbarische Ermordung der Äthiopischen Christen von den Terroristen des Islamischen Staates zutiefst entsetzt. Wir fühlen mit ihren Familien, Verwandten und Bekannten mit. Sie können auf meine ideelle Unterstützung und auf meine Solidarität zählen…

Mit freundlichen Grüßen,
[Ihr Name]

Solidarität mit den Äthiopischen Christen #WeAreN2015

Unterzeichnen Sie jetzt die Petition

0100.000
  95.854
 
95.854 Personen haben bereits unterzeichnet. Helfen Sie bitte mit, 100.000 Unterschriften zu erreichen.