Netflix soll die anstößige Jesus-Darstellung zurückziehen!

Petition an Netflix

 

Netflix soll die anstößige Jesus-Darstellung zurückziehen!

0500.000
  497.451
 
497.451 Personen haben bereits unterzeichnet. Helfen Sie bitte mit, 500.000 Unterschriften zu erreichen.

Netflix soll die anstößige Jesus-Darstellung zurückziehen!

Wir alle wissen, hat Netflix sich nicht für die Pädophilie anregenden Szenen in "Cuties" entschuldigt. Jetzt startet der Streamingdienst einen erneuten Angriff auf Christen auf der ganzen Welt. Dies ist nicht das erste Mal, Netflix hat bereits mehrfach blasphemische Darstellungen Jesu Christi erlaubt. Dieser jüngste Angriff auf Jesus kommt in der dritten Staffel der Zeichentrickserie Paradise PD mit einer Episode, die ein Video von einem waffenschwingenden Jesus zeigt, das sich in nichts weniger als Pornografie verwandelt.

Die Episode der ohnehin schon ekelhaft anstößigen Serie zeigt eine Szene, in der Jesus als Anti-Waffen-Held benutzt wird, um zu demonstrieren, wie "Waffen eine bessere Welt schaffen." Das Video ist entsetzlich anstößig, es zeigt Jesus, der vom Kreuz herabsteigt, um seine Verfolger mit Maschinengewehren zu töten, bevor er anschließend Sex mit zwei Frauen hat.

Letztlich ist diese Szene nur geringfügig anstößiger als der Rest der Show. Trotz dieser eklatanten Blasphemie hat fast niemand Notiz davon genommen. Während selbst zahme satirische Darstellungen von Mohammed massive öffentliche Empörung und Vorwürfe von "Rassismus" und "Islamophobie" hervorgerufen haben, hat dieser offene Angriff auf Jesus Christus keine Aufmerksamkeit von den heutigen "Journalisten" bekommen.

Netflix hat die Meinungsfreiheit zu weit getrieben, indem es Jesus in einer unzüchtigen und lächerlichen Art und Weise darstellt und Waffenbesitzer als paranoide Verrückte verspottet.

Netflix beschleunigt nur seine unverschämt beleidigende Behandlung von Jesus Christus. Wir können nicht weiter tatenlos zusehen, wie Jesus auf Netflix offen verhöhnt wird. 

Und wir sollten nicht so lange warten, bis Netflix diese besonders anstößige Episode, die derzeit nur auf Englisch verfügbar ist, auch in einer deutschsprachigen Fassung zugänglich macht.

Unterzeichnen Sie jetzt unsere Petition damit es gan nicht so weit kommt und fordern Sie Netflix auf, diese anstößige Jesus-Darstellung zurückzuziehen.


Weitere Informationen:

Netflix's 'Paradise PD' under fire after airing graphic, anti-NRA episode of Jesus carrying out mass killing, having a threesome with 2 women (Blaze Media):
https://www.theblaze.com/news/netflixs-paradise-pd-under-fire-after-airing-graphic-episode-of-jesus-carrying-out-mass-killing-having-a-threesome-with-2-women

Netflix´s 'Paradise P.D.' portrays Christ as mass murderer (opentheworld):
https://opentheword.org/2021/03/18/netflixs-paradise-p-d-portrays-christ-as-mass-murderer/

Blasphemous: Netflix airs 'Paradise PD' episode showing Jesus carrying out mass shooting (Christian News Journal):
https://christiannewsjournal.com/blasphemous-netflix-airs-paradise-pd-episode-showing-jesus-carrying-out-mass-shooting/

+ E-Mail/Mitteilung an:

Unterzeichnen Sie jetzt die Petition

 
Please enter your email
Please enter your first name
Please enter your last name
Please enter your country
PLZ
Bitte wählen Sie eine Option:

Netflix soll die anstößige Jesus-Darstellung zurückziehen!

Sehr geehrter Herr Reed Hastings, Gründer und Co-CEO von Netflix,
sehr geehrter Herr Bela Bajaria Vizepräsident, Global TV, Netflix,

ich bin entsetzt über Ihre Entscheidung, erneut abscheuliche und beleidigende Darstellungen von Jesus Christus auf Ihrer Plattform zu zeigen. Die blasphemischen Darstellungen von Jesus in Episode 4 der dritten Staffel der Serie Paradise sind zutiefst respektlos und ein ungeheuerlicher Affront gegenüber der Gemeinschaft von mehr als 2 Milliarden Christen auf der ganzen Welt, die Jesus Christus als den Sohn Gottes verehren.

Ihre Darstellung von Christus ist eine so groteske Darstellung, dass sie sogar für diejenigen außerhalb des christlichen Glaubens beleidigend ist, die die Gottheit Christi leugnen, ihn aber als wichtige historische Figur verehren. Dazu gehören mehr als eine Milliarde Muslime auf der ganzen Welt.

Ich bin zutiefst enttäuscht von Ihrer eklatanten Respektlosigkeit gegenüber einem so großen Teil der Weltbevölkerung, die Ihre Darstellung von Christus als blasphemisch, respektlos und zutiefst beleidigend empfindet.

Es ist klar, dass die Absicht dieser Show ist, schockierend und geschmacklos zu sein, aber Sie haben hier eine Grenze überschritten. Diese eindeutige Verspottung von Jesus ist für die Handlung der Show völlig unnötig. Ich hoffe aufrichtig, dass Sie diese Szenen aus Respekt vor Ihren Mitmenschen und unseren tief verwurzelten religiösen Überzeugungen aus der Episode entfernen.

[Ihr Name]

Netflix soll die anstößige Jesus-Darstellung zurückziehen!

Unterzeichnen Sie jetzt die Petition

0500.000
  497.451
 
497.451 Personen haben bereits unterzeichnet. Helfen Sie bitte mit, 500.000 Unterschriften zu erreichen.