Bringt "Unplanned" in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Kinos!

Petition an die Produzenten des Films "Unplanned"

 

Bringt "Unplanned" in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Kinos!

0500.000
  225.020
 
225.020 Personen haben bereits unterzeichnet. Helfen Sie bitte mit, 500.000 Unterschriften zu erreichen.

Bringt "Unplanned" in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Kinos!

Der spektakulär erfolgreiche Start des Kinofilms “Unplanned” (Ungeplant) in den Vereinigten Staaten kam völlig unerwartet.

Alleine am ersten Wochenende (der Erfolg von Filmen wird bekanntlich immer an den eingespielten Beträgen gemessen) spielte der Film 6 Millionen $ ein. Dies macht “Unplanned” zu einem der erfolgreichsten Filme in den Vereinigten Staaten. „Unplanned” ist ein schockierender und aufwühlender Film, der aufzeigt, wie schrecklich Abtreibung ist und wie unmoralisch eine ganze Industrie aus der Tötung ungeborener Kinder enormen Profit zieht.

Der Premiere des Films ging eine aggressive Kampagne von Abtreibungsbefürwortern gegen die Produktionsfirma Pure Flix voraus. Der offizielle Twitter-Account wurde zeitweilig gesperrt und Werbung wurde verboten. Die gängigen Medien weigerten sich, den Film zu besprechen und ihm Aufmerksamkeit zu schenken.

Unplanned” ist ein Film in Hollywood-Qualität, der auf einer wahren Geschichte beruht. Er handelt von Abby Johnson, die für einen Abtreibungs-Anbieter in Texas arbeitete und 2009 zur Lebensschützerin wurde, nachdem sie persönliche Zeugin einer Abtreibung geworden war. Dieses Erlebnis war für sie derart traumatisierend, dass sie ihre Meinung über Abtreibungen vollständig änderte. Seitdem setzt sie sich mit all ihrer Kraft gegen den Abtreibungskonzern Planned Parenthood, für den sie gearbeitet hatte, ein und kämpft für den Schutz des Lebens von der Empfängnis an.

Seit dem Kinostart am 29 März 2019 wurde der Film bereits in mehr als 1.700 Kinos ins Programm genommen und aufgeführt. Er ist bereits jetzt der erfolgreichste Film aller Zeiten zum Thema Lebensschutz.

Eigentlich steht der Filmstart von “Unplanned” in Kanada bevor, aber dort haben die Produzenten Probleme mit der Kinokette Cineplex. Cineplex gesteht ein, dass ein hohes Publikumsinteresse an “Unplanned” besteht, findet den Film aber zu kontrovers, im ihn in ihren kanadischen Kinos zu zeigen.

Wir wollen den Produzenten unsere Unterstützung für „Unplanned“ aufzeigen und damit auch erreichen, dass Filmverleiher auf der ganzen Welt diesen wichtigen Film in die Lichtspielhäuser bringen.

Und wir wollen den Produzenten ganz besonders zeigen, dass es auch in den deutschsprachigen Ländern ein großes Interesse daran gibt, „Unplanned“ sehen zu können!

Die Unterzeichnungen unter diese deutschsprachige Petition werden den Produzenten gemeinsam mit allen anderen Unterzeichnungen, die gleichlautende Petitionen in anderen Sprachen überall auf der Welt erzielen, überreicht werden (der Zähler der Petition erfasst alle Unterschriften weltweit), damit diese den Verleihern zeigen können, wie groß die weltweite Nachfrage nach diesem Film ist.

Helfen Sie mit Ihrer Unterzeichnung, dass „Unplanned“ auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Kinos kommen wird und unterzeichnen Sie jetzt die beistehende Petition!

+ E-Mail/Mitteilung an:

Unterzeichnen Sie jetzt die Petition

 
Please enter your first name
Please enter your last name
Please enter your email
Please enter your country
PLZ
Bitte wählen Sie eine Option:
Wir verarbeiten Ihre Daten gemäß unseren Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.Indem Sie unterzeichnen akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie von CitizenGO und stimmen zu, gelegentlich E-Mails zu unseren Kampagnen zu erhalten. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler austragen.

Bringt "Unplanned" in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Kinos!

Sehr geehrter Cary Salomon,
sehr geehrter Herr Chuck Konzelman,

wir haben kürzlich von dem Kinofilm „Unplanned“ (Ungeplant) gehört, dessen Autoren und Produzenten Sie sind. Dieser Film markiert einen großen Schritt vorwärts hin zu einer weltweiten Bewusstwerdung der Schrecken der Abtreibung. Wir sind dankbar für die Mühen und Anstrengungen, die Sie und Ihr Team auf sich genommen haben.

Wir sind uns bewusst, welche Schwierigkeiten und Anfeindungen sie ertragen mussten. Deshalb möchten wir Sie ermutigen, Ihren Film weiterhin bekannt zu machen und aufzuführen. Es gibt auf der ganzen Welt, auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ein Publikum für die Botschaft dieses Films.

Millionen Menschen würden diesen Film gerne sehen. Bitte erwägen Sie daher eine deutschsprachige Fassung und laden Sie Verleiher in den deutschsprachigen Ländern dazu ein, „Unplanned“ aufzuführen. Dies wäre eine große Hilfe dabei, noch mehr Menschen darüber aufzurütteln, was für ein Schrecken Abtreibung wirklich ist.

Millionen Menschen auf der ganzen Welt stehen hinter Ihnen und unterstützen Sie!

Mit freundlichen Grüßen,
[Ihr Name]

Bringt "Unplanned" in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Kinos!

Unterzeichnen Sie jetzt die Petition

0500.000
  225.020
 
225.020 Personen haben bereits unterzeichnet. Helfen Sie bitte mit, 500.000 Unterschriften zu erreichen.