Apple & Amazon: Stoppt die Finanzierung der Abtreibungsindustrie

Unschuldige Babies benötigen Schutz durch die großen Konzerne

 

Apple & Amazon: Stoppt die Finanzierung der Abtreibungsindustrie

Apple & Amazon: Stoppt die Finanzierung der Abtreibungsindustrie

0100.000
  89.322
 
89.322 haben unterzeichnet. Lassen Sie uns 100.000 erreichen!

Die Vorstandsvorsitzenden (CEOs) großer internationaler Konzerne wie Andy Jassy von Amazon und Tim Cook von Apple unterstützen die Agenda der radikalen Linken und die mörderische Abtreibungsindustrie und scheinen ernsthaft zu glauben, dass sie damit durchkommen.

Sie spenden Geld, betreiben Lobbyarbeit in den Hauptstädten und bezahlen die Reisen ihrer Angestellten, um eine Abtreibung vornehmen zu lassen.

Und jeder, der sagt, dass Abtreibung Mord ist, wird lächerlich gemacht, schikaniert oder zum Schweigen gebracht.

Amazon reiht sich in eine Liste internationaler Unternehmen ein, darunter Apple, Citigroup, Uber und Lyft, die ankündigten, dass sie ihren Mitarbeitern in den Vereinigten Staaten bis zu 4.000 Dollar zahlen werden, damit diese zu einer Abtreibung reisen können.

Zahlungen für Abtreibungen werden wahrscheinlich auch in anderen Ländern geleistet, jedoch ist dies noch nicht in der Öffentlichkeit bekannt geworden.

Die Abtreibungsindustrie profitiert von ihrer Allianz mit linksradikalen Organisationen auf der ganzen Welt. Und diese Bündnisse haben dazu beigetragen, das Leben von Millionen ungeborener Babys zu beenden, die ohne ihre radikale Agenda heute noch am Leben wären.

Weltweit erhalten jedes Jahr über 73 Million Babys (laut Angaben der WHO) nicht die Möglichkeit zu leben, weil sie durch eine Abtreibung getötet werden.

Und diese Politik der Übernahme der Reisekosten für Abtreibungen erhöht die Zahl der unschuldig verlorenen Leben noch weiter.

Wenn die Bürger, die sich für das Leben einsetzen, jetzt nicht gegen eine Politik Stellung beziehen, die die mörderische Abtreibungsindustrie unterstützt, werden weitere Konzerne und internationale Organisationen diese in Zukunft unterstützen.

Deshalb ist es so wichtig, dass Bürger aus aller Welt, die für das Leben sind, jetzt aufstehen und das Leben verteidigen.

Fordern Sie die Vorstandsvorsitzenden multinationaler Unternehmen auf, die verabscheuungswürdige Politik der Übernahme von Reisekosten für Mitarbeiter, die eine Abtreibung vornehmen lassen, zu beenden.


Weitere Informationen:

Abtreibung auf Firmenkosten (Süddeutsche Zeitung):
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/amazon-abtreibung-usa-1.5579818

Amazon erstattet Mitarbeitern Reisekosten zur Durchführung von Abtreibungen (Die Tagespost):
https://www.die-tagespost.de/politik/amazon-erstattet-mitarbeitern-reisekosten-zur-durchfuehrung-von-abtreibungen-art-228219

US-Unternehmen positionieren sich (Tagesschau .de):
https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/abtreibungsdebatte-usa-unternehmen-101.html

Abtreibungen: Apple unterstützt Mitarbeiterinnen in den USA (apfeltalk):
https://www.apfeltalk.de/magazin/news/abtreibungen-apple-unterstuetzt-mitarbeiterinnen-in-den-usa/

0100.000
  89.322
 
89.322 haben unterzeichnet. Lassen Sie uns 100.000 erreichen!

Unterzeichnung abschließen

Unterzeichnen Sie jetzt die Petition

 
Please enter your email
Please enter your first name
Please enter your last name
Please enter your country
PLZ
Bitte wählen Sie eine Option:
We process your information in accordance with our Privacy Policy and Terms of Service

Hört auf damit, die Abtreibungsindustrie zu finanzieren!

Sehr geehrter Herr Jassy,
sehr geehrter Herr Cook,

Ich habe erfahren, dass Ihre Unternehmen die globale Abtreibungsindustrie unterstützen. Die schreckliche Politik, Reisen zu Abtreibungen zu bezahlen, lässt Geld in die Abtreibungsindustrie fließen und unterstützt den Mord an Millionen von ungeborenen Kindern.

Kein Unternehmen sollte Maßnahmen fördern, die unschuldiges Leben schädigen oder beenden. Und eine Politik der Finanzierung von Reisen für Angestellte, um eine Abtreibung vorzunehmen, die den Tod über das Leben stellt, tut genau das.

Aber Bürger aus aller Welt, die sich für das Leben einsetzen, werden die anhaltende Subventionierung der Abtreibungsindustrie nicht unterstützen. Der Schutz des unschuldigen Lebens ist ein Ideal, das in der ganzen Welt und in der gesamten internationalen Industrie hochgehalten werden muss. 

Ich fordere Sie auf, die Subventionierung der Abtreibungsindustrie sofort einzustellen und Ihre Politik der Finanzierung von Reisen zum Zweck der Abtreibung zu beenden.

[Ihr Name]

Hört auf damit, die Abtreibungsindustrie zu finanzieren!

Sehr geehrter Herr Jassy,
sehr geehrter Herr Cook,

Ich habe erfahren, dass Ihre Unternehmen die globale Abtreibungsindustrie unterstützen. Die schreckliche Politik, Reisen zu Abtreibungen zu bezahlen, lässt Geld in die Abtreibungsindustrie fließen und unterstützt den Mord an Millionen von ungeborenen Kindern.

Kein Unternehmen sollte Maßnahmen fördern, die unschuldiges Leben schädigen oder beenden. Und eine Politik der Finanzierung von Reisen für Angestellte, um eine Abtreibung vorzunehmen, die den Tod über das Leben stellt, tut genau das.

Aber Bürger aus aller Welt, die sich für das Leben einsetzen, werden die anhaltende Subventionierung der Abtreibungsindustrie nicht unterstützen. Der Schutz des unschuldigen Lebens ist ein Ideal, das in der ganzen Welt und in der gesamten internationalen Industrie hochgehalten werden muss. 

Ich fordere Sie auf, die Subventionierung der Abtreibungsindustrie sofort einzustellen und Ihre Politik der Finanzierung von Reisen zum Zweck der Abtreibung zu beenden.

[Ihr Name]